Showabend 2018


Erleben Sie am Donnerstag den 26.07.2018 den Großen Showabend auf den Immenhöfen präsentiert von Familie Weinreich aus Donaueschingen, Familie Würth aus Bräunlingen und Straub Verpackungen GmbH aus Bräunlingen. Ticket können Sie hier kaufen.

 


Synchronisation in Perfektion – die Fahnenschwinger der Niederburg Konstanz

Die Fahnenschwinger der Niederburg zeigen weltweit ihr Können und betreiben ihren Sport auf höchstem Niveau. Als 55-fache Weltmeister mit 38 Weltrekorden, 114-fache Deutsche Meister und 187-fache Landesmeister sind sie ganz oben angekommen und schwingen die Fahnen auch bei Staatsempfängen, Eröffnungen von Europa- & Weltmeisterschaften oder internationalen Festivals. Beim Fest der Pferde werden die Fahnenschwinger der Niederburg von den Kraichgau-Fahnenschwingern aus Bretten unterstützt. Gemeinsam präsentieren sie diese Choreografie zu den Klängen von Chariots of Fire.


Action auf zwei Rädern – Trail Fahren mit Ludwig Buchholz

Ludwig Buchholz, gerade 18 Jahre alt und begeisterter Trail Fahrer. Seit seinem 12 Lebensjahr ist er dabei und ist inzwischen an die Spitze Baden-Württembergs gefahren. Was genau Trail Fahren ist und worum es geht präsentiert der angehende Landwirt mit seinem Motorrad, einer Vertigo ice hell mit 250 ccm und 25 PS. Mit der 68 kg leichten Maschine, die keinen Sitz hat, gilt es Hindernisse, wie große Steine, Baumstämme oder steile Auffahrten zu meistern, ohne dabei einen Fuß zur Hilfestellung auf den Boden zu setzen.


Duell der Pferderassen – Geschicklichkeitsparcours präsentiert von Familie Schütz

Einen Geschicklichkeitsparcours der ganz besonderen Art zeigt die Familie Schütz aus Obereschach. Seit über 30 Jahren betreibt sie eine erfolgreiche Kaltblutpferdezucht und ist für ihre „Schwarzwälder“ bekannt. Auf dem Fest der Pferde werden sie mit verschiedenen Pferderassen gegeneinander antreten, wobei sowohl Pferd und Reiter als auch Kutschen den Parcours bewältigen müssen.


Zauberhaft – eine atemberaubende Freiheitsdressur mit Alizée Froment

Der Name Alizée Froment ist nicht nur unter Pferdekennern ein Begriff. Die erfolgreiche Grand Prix Dressurreiterin aus Südfrankreich begeistert heute zusammen mit Ihren Pferden Menschen auf der ganzen Welt mit ihrer zauberhaften Freiheitsdressur. Ebenso wie ihr Freund Jean-Francois Pignon, der ebenfalls schon zu Gast beim Fest der Pferde war, lautet ihr Ansatz: „Wenn Du mit Pferden arbeiten möchtest, musst Du die Sprache der Pferde lernen.“ So gelingt es ihr scheinbar spielendleicht höchste Dressurlektionen ohne Sattel und Zaumzeug, nur mit Halsring zu reiten. Dabei ist ihre innige Beziehung zu ihren Pferden nicht zu übersehen, ohne Druck aber mit viel Verständnis und Vertrauen bilden die Fanzösin und ihr Pferd eine Einheit.


Wild Wild West – Westernreiten auf höchstem Niveau mit Janine & Justin Ketterer

Janine und Justin Ketterer sind von klein an mit dem Pferden und Westernreiten aufgewachsen. Obwohl ihr Zuhause, die Dusty Rose Ranch, nicht im Wilden Westen sondern in Bonndorf im wilden Schwarzwald liegt, dreht sich hier alles um die Zucht und das Training mit Reining Pferden. Reining kommt aus der Rinderarbeit und ist für seine flinken Manöver bekannt, doch für die Geschwister bedeutet es mehr:“für uns ist reiten wie tanzen, zwei Partner in einer fließenden Bewegung miteinander“.


Fight for your life – Oliver Vlcek präsentiert Pro Kids Projekt

„Fight for your Life“ ist ein Integrationsprojekt, das 2015 vom Boxring Schwenningen ins Leben gerufen wurde. Ziel war es, Kinder mit und ohne Migrationshintergrund von der Straße zu holen, um sie im Boxring auf andere Ge- danken zu bringen. Von den VS- Rotariern wurde das Projekt ein Jahr später sogar mit dem Paul- Harris-Preis für soziales Engagement ausgezeichnet. Was genau das Projekt macht und ausmacht stellt Initiator Oliver Vlcek beim Fest der Pferde vor.


Angespannt – Kutschenvielfalt mit den Fahrfreunden Fürstenberg.

Die Fürstenberger Fahrfreunde Donaueschingen präsentieren eine Auswahl verschiedener Pferderassen, Anspannungs- und Kutschenarten. Von der Hochzeitskutsche bis zum Maratonwagen, vom Schwarwälder Kaltblutpferd  bis zum Shettlandpony. Die Fahrfreunde zeigen was ihre Kutschen können, ob beim Spazierenfahren oder beim Hindernistraining.


Starke Pferde gegen Pferdestärken – Marian Müller vs. Ludwig Buchholz

Maschine gegen Mensch und Tier. Zwei ungleiche Paare starten zu einem rasanten Duell. Marian Müller, erfolgreicher Profireiter von Hofgut Albführen tritt an gegen Ludwig Buchholz, Trail Fahrer mit Wettkampf Erfahrung.  Beide Teams müssen den gleichen Hindernisparcours bewältigen und es wird sich zeigen ob eine Pferdestärke gegen 15 PS bestehen kann.

 





 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken